Montag, 3. Juni 2013

76.

Lebe viel zu sehr in der Vergangenheit,
Schreckliche Angst vor der Zukunft 

und vergesse dabei vollkommen den Genuss der Gegenwart.
Zu viele Gedanken und doch fühlt sich alles so leer an.



Kommentare:

  1. Ja, die Sorge. - Wunderbar auf den Punkt gebracht im "Faust2":
    http://nexvs8.blogspot.de/2012/08/sorge-faust-2.html

    II

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann nicht aufhören, auf dieses Bild zu starren.Gefällt mir! :)

    Und hey- das kenne ich voll gut.
    Aber mit der Zeit wird die Vergangenheit langweilig. ;)

    AntwortenLöschen